|||

T O S K A N A 2019

Monday 25, 2016


Eine weltweit unvergleichliche Hügellandschaft, weiches Licht und eine endlose Weite. Die Crete Senesi, südlich von Siena bieten all das und somit die perfekte Bühne für einen Foto-Workshop der Extraklasse.


Ihr lernt die Basics der Landschaftsfotografie und findet Euren eigenen Weg zur Fotografie. Außerdem wird die effiziente Bildbearbeitung an den täglichen Ergebnissen des Workshops trainiert.

Als international ausgezeichneter Fineart-Fotograf und Lehrbeauftragter an der Photoakademie in Graz, besitze ich genügend Erfahrung, um interessierten Fotografen den Weg zur eigenen Fotografie zu ebnen. In kleiner Gruppe, mit maximal 6 Teilnehmern, wird bereits frühmorgens gestartet, um das fantastische Licht der südlichen Toskana einzufangen. Nach dem gemeinsamen Frühstück, stehen persönliche Gespräche, Erlernen der technischen Grundlagen bzw. gemeinsame Bildbearbeitung in Lightroom. Am späten Nachmittag wird nach der besten Location für die Dämmerungsaufnahmen gesucht und bis zum Sonnenuntergang geshootet.

Die Workshops dauern 4 Nächte/5 Tage, jeweils von Mittwoch bis Sonntag. Unterkunft inkl. Frühstück, der Transport vor Ort in einem Bus sowie der Workshop mit mir und Alexander Koch sind im Preis inkludiert. Nicht inkludiert sind eine Reise-Rücktrittsversicherung sowie eine Auslandskranken- oder Gepäckversicherung. Ebenso nicht inkludiert sind die Anreise und das Abendessen sowie extra Getränke. Ab Graz und Villach gibt es eine Mitreisemöglichkeit! Workshopbeginn ist am Mittwoch ab 15 Uhr! Nicht am Workshop teilnehmende Partner sind natürlich ebenso willkommen und können gerne an den Ausflügen oder den Bildbesprechungen teilnehmen.


Hier noch ein Video vom Workshop in der Toskana:




Günter Deiser, Hobbyfotograf:

"Ich habe schon zwei Workshops bei Walter besucht. Walter versteht es , durch seine angenehme, ruhige Art, seiner perfekten Vorbereitung und seinem Wissen, einen Workshop zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Er versucht in der begrenzten Zeit eines Workshops so viel wie möglich von seinem Wissen preiszugeben und verbindet gekonnt den Einmaligkeitsfaktor seines Workshops mit hoher Qualität. Ich kann dich nur weiterempfehlen."


Christian Huber, Profifotograf:

„Ich war auf der Suche nach einem Fotografen, bei / von dem ich Neues lernen können sollte - über seine Herangehensweise beim Fotografieren, über das Sehen, über das Fotobusiness. Bei Walter Luttenberger habe ich genau das gefunden - und darüber hinaus eine großartige Persönlichkeit kennen gelernt: verbindend, charismatisch, humorvoll, begeisternd.

Ich erinnere mich an eine wundervolle Zeit in der Toskana, eine überaus angenehme Teilnehmer-Gruppe, und die vielen Ausfahrten zu den Fotospots der Region. Es sind viele tolle Bilder entstanden. Auch in der Bildbearbeitung konnte ich einige neue Inputs mitnehmen. Die Unterkunft passt optimal für diesen Workshop, hält die Gruppe zusammen, verpflegt und beherbergt originell und auf sehr gutem Niveau.
Kurzum: ich wurde durch diesen Workshop zum Fan - Fan der Toskana, Fan der Landschaftsfotografie und „Follower" von Walter. 100% Empfehlung!“


Karin Plank, Hobbyfotografin:

Immer wieder hole ich mir die Fotos von unserem Workshop in der Toskana her und versuche neue Bearbeitungsschritte in Lightroom, die ich noch nicht automatisiert habe.

Die Tage waren vollgepackt mit Programm, das bereits vor dem Sonnenaufgang begann, weil man ja erst an die besonderen Stellen hinfahren mußte- dank Deiner geografischen Spürnase und dem exzellenten Busfahrstil war das kein Problem. Dann hiess es auspacken, Stativ ja oder nein, welches Objektiv, Iso, Blende und vor allem den besten Platz für das beste shooting zu hunten. Mit Deinen und Alex` geduldigen Erklärungen hab ich auch das geschafft. 

danach ging es an die Computerarbeit, die ich ja nicht so gut kannte, die Bearbeitung der Fotos, die ich da im Arbeitsraum des Agriturismo sah und die unterschiedliche künstlerische Herangehensweise haben in mir das Feuer entfacht. Und das Abendessen, dass es erst gab, wenn das  Abendshooting im Kasten war, liess es nochmal besser schmecken.

Das Schöne an dem Workshop war, dass ich mich bei den Profis unter euch mit Licht, Sonne, Schatten und Vollmond trotzdem sehr wohl gefühlt habe und viele gute Gespräche und Begegnungen mitnehme.

Ich danke Dir und Alex nochmals und bin sicher wieder dabei.

Stefan Temmer, Hobbyfotograf:

Obwohl ich ein begeisterter Fotograf bin und das Ein oder Andere über Landschaftsfotografie weiß, hat mir der Kurs geholfen meine Bilder besser zu gestalten und mir ist bewusst geworden, worauf es bei der Landschaftsfotografie ankommt. Besonders gut gefiel mir, dass Walter einen Weg fand mir Tipps zu geben, mich aber nicht in meiner persönlichen Kreativität einschränkte. Dies war nicht nur beim Fotografieren der Fall, sondern auch bei der Nachbearbeitung der Fotos. Die Besprechungen über seine eigenen, aber auch über die der anderen Fotos der Kursteilnehmer waren für mich ein integraler Bestandteil, welche mich auf viele Kleinigkeiten, die ich Da und Dort noch verbessern könnte, aufmerksam machten.Für mich war der Kurs nicht nur lehrreich sondern hat auch Spaß gemacht.


Gottfried Holzinger, Hobbyfotograf:


Da ich aufgrund meiner selbständigen (selbst + ständig) Erwerbstätigkeit für das schöne Hobby der Fotografie viel zu wenig Zeit finde, bin ich in den letzten Jahren übergegangen, zweimal im Jahr eine Fotoreise mit Könnern ihres Fachs zu unternehmen. Ich werde so gezielt zur richtigen Zeit an ausgewählte Plätze geführt, kann mich entspannt dem Fotografieren widmen und bin nicht mit dem organisatorischen Rundherum belastet. Ich habe einen professionellen Ansprechpartner sowie Gleichgesinnte um mich. Ich lege Wert auf komfortable Unterkünfte und anspruchsvolles Essen, da diese Zeit auch Urlaub und Entspannung für mich sein soll. 
In diesem Sinn habe ich Walter bereits dreimal begleitet und freue mich auch schon auf die vierte Reise unter seiner Leitung. Walter ist Garant für entspannte Fototage in familiärer Atmosphäre. Über allem steht natürlich sein fotografisches Können und seine Bildsprache, von denen es zu lernen gilt. Ich schätze Walter für seine Ruhe und seinen unermüdlichen Einsatz. Gelungen ist auch Walters Zusammenarbeit mit Alex, der nicht nur ein wandelndes „fotografisches und technisches Lexikon“ ist und sein Wissen Tag und Nacht weiter gibt, sondern ebenso schöne Bilder etwas anderer Art zaubert. 
Meine vierte Reise soll und wird sicherlich nicht die letzte sein. Ich sehe schon mit großem Interesse den neuen Destinationen entgegen, die sich in Planung und Umsetzung befinden. 


Termine 2018

08. bis 12. Mai 2019                 A U S G E B U C H T !

15. bis 19. Mai 2019                 Noch 3 Plätze verfügbar!

09. bis 13. Oktober 2019          Noch 6 Plätze verfügbar!

16. bis 20. Oktober 2019          Noch 6 Plätze verfügbar!

Preise 2018

  •    1.250,— inkl. aller genannten Leistungen im Doppelzimmer
  •    1.450,— inkl. aller oben genannten Leistungen im Einzelzimmer
  •       350,— für begleitende Partner im Doppelzimmer

Meine Studenten, die Absolventen der Photoakademie in Graz freuen sich über einen Nachlass von 10%


Teilnehmer

min. 4 - max. 6 Teilnehmer

Anmeldung & Info

Anmeldungen und Fragen per Mail an walterluttenberger@mac.com

Impressionen aus den Crete Senesi








Ich lerne bei jedem Workshop genauso dazu wie meine Teilnehmer. Die vielen unterschiedlichen Charaktere und Wissensstufen erfordern, dass ich mich jeder einzelnen Person speziell widme und versuche Sie dort zu unterstützen, wo Sie es am dringendsten braucht. Das Unterrichten hat meine Fotografie erst vollständig gemacht.

Walter Luttenberger, Workshopleiter


 


Genauso wichtig wie die Herangehensweise an ein Motiv ist die Bearbeitung des Ausgangsfotos am Computer. Ohne das richtige Ausgangsmaterial kann keine optimale Bildbearbeitung stattfinden, jedoch benötigt jedes Bild ein Mindestmaß an Bearbeitung. Deshalb vermittle ich die Kenntnisse in Bildbearbeitung, die jeder Teilnehmer benötigt, um aus seinen Bildern das Maximum herauszuholen. Und wenn beim gemeinsamen Bearbeiten der Bilder, nach einem erfolgreichen Shootingtag, jeder Einzelne sieht, wie sich sein Bild als Gesamtkunstwerk entfalltet, merkt man, wie jede Auslösung die eigenen Bilder immer besser werden lässt.

Alexander Koch, Co-Leiter


Zum Newsletter von Walter Luttenberger Photography anmelden: